JURA & ADVOADRESSENGLOSSARBILDUNG & BERUFKONTAKT

InfoNet

Sie finden hier nur allgemeine Informationen, keine juristische oder andere Fachberatung. Unsere Antworten können Ihnen Hinweise geben, sie ersetzen niemals eine persönliche Beratung.

Verweise auf andere Webseiten dienen ausschließlich der weiterführenden Information und Veranschaulichung. Wir übernehmen keine Garantien für die Inhalte anderer Anbieter ...  Haftungsausschluss

Nach oben zum Seitenanfang

Leider müssen wir diese Seite schließen.

Neue Fragen können leider nicht mehr gestellt werden.
Bitte wenden Sie sich an Pro Asyl e.V.
Per Email an: proasyl@proasyl.de
oder direkt auf der Webseite proasyl.de

Wir wünschen Ihnen alles, alles Gute ... viel Glück.
September 2008

Nach oben zum Seitenanfang

Links

HIER  sind die links aus den Antworten

Nach oben zum Seitenanfang

Anzeige: 251 - 260 von 364.

Samstag, 13. 10. 07 22:55

116. hi lebe seit 3 monate elegal bei meine freundin wir wollten hajraten was brahe bitte genau???kanisch heiraten ohne anmeldung in deutschland???vielen dank für ihre hilfe.TONI AUS NRW

Kommentar:
Hallo, guten Abend Toni. Welche Papiere Sie brauchen ist ein bisschen verschieden für jedes Land. Für eine Heirat in Deutschland brauchen Sie normalerweise einen gültigen Nationalpass, eine Geburtsurkunde, ein Ehefähigkeitszeugnis UND (wenn Sie in Deutschland wohnen) eine Meldebescheinigung. Wenn Sie normalerweise nicht in Deutschland leben, also nur für die Heirat hier her kommen, wird die legale Einreise nach Deutschland z.B. durch ein Visum bewiesen.
Illegal in Deutschland zu leben ist nicht erlaubt. Wenn Sie heiraten wird der illegale Aufenthalt bekannt und kann negative Folgen haben. Sie sollten sich Hilfe von einem Rechtsanwalt, der sich sehr gut im Ausländerrecht auskennt, suchen. Sie können sich auch Hilfe beim "Verband Binationaler" holen. Telefonisch erreichen Sie die: Montags 9 -12 Uhr und Do 14 - 17 Uhr unter der Telefonnr.: 069 - 71 37 56 0. Wir stellen Ihnen die Webseite als link ein (oben auf dieser Seite unter LINKS - HIER - Nr. 1168). Alles Gute. INFONET


Samstag, 13. 10. 07 22:41

115. zu nr 112/danke für antwort ich hab gefragt bei kindergeldkase wegwn kindergelt die ekleren das war früh für die kinda in jugoslawien aber jetz nur die kinder hier leben haben anspruh auf kindergelt ist schtümt??danke wen sie noch mal helfen könen.

Kommentar:
Hallo. Auf der Webseite der Bundesagentur für Arbeit ist auch die Webseite der Familienkasse. Dort gibt es ein aktuelles Merkblatt über Kindergeld für Staatsangehörige Bosnien, Serbien, Montenegro. In den Punkten 2 und 4 steht, unter welchen Bedingungen Kindergeld bezahlt wird: Sie müssen Arbeitnehmer im Sinne des deutsch-jugoslawischen ABKOMMENS ÜBER SOZIALE SICHERHEIT sein. Dann besteht für die Monate in denen Sie arbeiten und Beiträge in die Arbeitslosenversicherung einzahlen (oder Sie ALG I beziehen) Anspruch auf Kindergeld. Wenn Sie als asylberechtigt anerkannt sind, gelten andere Voraussetzungen. Das ist unser aktueller Informationsstand, wir haben nichts davon gehört, dass das nicht mehr gilt. Ob Sie ein Arbeitnehmer im Sinne des Abkommens über Soziale Sicherheit sind, können wir nicht beurteilen. Wenn Sie persönliche Hilfe brauchen, können Sie sich an eine Familienberatungsstelle wenden. Die Links zu dem Merkblatt und ein paar andere finden Sie hier: Klicken Sie oben auf dieser Seite unter LINKS auf "HIER sind die links aus den Antworten" und dann Nr. 112. / 115. Alles, alles Gute, INFONET


Samstag, 13. 10. 07 13:21

114. zu nr 106 kann ich aoch in deutsche verbindungs büro kosovo-pristina? antrag stellen auf arbeits visum oder nur in belgrad und vifil man soll verdinen?und dise arbeit was ich gemacht fast 8 jahre kan keina machen das is eine maschine von 20 miterbeiter nur ich könte - ist das ein grund für die arbeitsamt? MFG

Kommentar:
Hallo, guten Abend. Natürlich, Sie haben Recht, Sie können zum Verbindungsbüro gehen. Klicken Sie oben auf dieser Seite unter LINKS auf "HIER sind die links aus den Antworten" und sehen Sie Nr. 114. / 116. Dort finden Sie links zum Antragsverfahren. Wenn Ihr Chef Sie haben will und mit der Arbeitsagentur (Arbeitsamt) verhandelt, dann können Sie es versuchen. Wenn er beweisen kann, dass niemand anderes die Maschine kann - auch nicht lernen kann - vielleicht funktioniert es. Aber bedenken Sie, dass eigentlich niemand nach Deutschland zum Arbeiten kommen darf. Wenn Sie der einzige sind, der die Arbeit machen kann, dann könnte ihr Chef sich bei der Arbeitsagentur beraten lassen. § 18 Aufenthaltsgesetz ist gültig. Viel Glück!!! INFONET


Donnerstag, 11. 10. 07 23:49

113. Hallo, Infonet! in welchen fällen kann die Eigenständiges Aufenthaltsrecht 31§ abs. 1, 2, 4 abgenommen, werden und ein duldung erteilt? ich hatte so eine Aufenthaltsrecht, wurde mir abgenommen, und ein duldung gegeben! Mfg kriezi

Kommentar:
Hallo Herr Kriezi. Es kann viele Gründe geben, warum Ihnen die Aufenthaltserlaubnis weggenommen wurde. Wir können das leider nicht wissen. Es kann sein, dass es nicht korrekt war, Ihnen die Aufenthaltserlaubnis wegzunehmen. Als erstes sollten Sie unbedingt! die Ausländerbehörde auffordern, Ihnen SCHRIFTLICH die Gründe mitzuteilen, warum die Ihnen eine Duldung erteilt hat. Erst wenn Sie wissen, was die sich dabei gedacht haben, kann man dagegen etwas tun. Sie verlieren zuviel Zeit. MfG INFONET


Donnerstag, 11. 10. 07 18:36

112. hallo damen und herrn ich lebe seit 2000 in deutschlsnd ich hab aufentahlserlabnis ich hab feste arbeits meine frau mit 3 kinda lebt in yugoslawien 1)wen ich antrag stelle auf kindergelt habisch anspruch???bitte informiren sie mich.VILEN DANK

Kommentar:
Hallo. Das normale, volle Kindergeld wird nur für Kinder bezahlt, die in Deutschland leben.
Für Kinder, die die im Herkunftsland leben, ist das viel weniger. Für Staatsangehörige aus Bosnien - Herzegowina und Serbien und Montenegro: 1. Kind ca. 5 € monatlich, 2. Kind ca. 12,50 € monatlich, 3. und 4.Kind je ca. 30 € monatlich. Kindergeld kann auch rückwirkend gezahlt werden. Stellen Sie einen Antrag. Alles Gute, INFONET


Donnerstag, 11. 10. 07 15:59

111. ich whonen im deutschland fur 8 jahres und ich habe eine dulding und ich habe keine arbeiterlaubnis. wenn ich frage auslander behorde auslander behorde wollte nur meine heimat passport haben ich dass gesetz wenn eine asyler will arbiet er muss ihre passport given oder meine auslander behorde macht dass extra ich kann viel asyler mit dulding habe arbieterlaubnis wie so ich habe keine arbietlaubnis ich bin young und will nicht sozial hilfen auslander behorde sagt tu brauch micht arbiet sozail hilfe ist alles fur mich

Kommentar:
Hallo. Wenn Sie eine Duldung haben, sind Sie kein Asylbewerber (asyler) mehr. Dann ist der Asylantrag negativ abgelehnt. Sie sollen ausreisen. Die Ausländerbehörde will, dass Sie einen Nationalpass besorgen. Die machen Druck (pressure), deshalb haben Sie ein Arbeitsverbot. Dieses Problem ist sehr gross weil die deutschen Gesetze sagen, dass Sie helfen MÜSSEN einen Pass zu besorgen. Hat die Ausländerbehörde Ihnen einen Brief gegeben, wo drin steht, dass Sie etwas tun müssen für einen Pass? ... Sie brauchen eine persönliche Beratung. Klicken Sie oben auf ADRESSEN, dann auf DEUTSCHLAND, dann kommt eine Liste mit Adressen. Suchen Sie das Bundesland wo Sie wohnen und rufen Sie dort an. Dann bekommen Sie die Adresse von einer Beratungsstelle in ihrer Nähe. Oder Sie rufen uns Montag, 15.10.2007 zwischen 10 - 12 Uhr an: 0431 - 240 59 09. Alles Gute von INFONET


Donnerstag, 11. 10. 07 10:19

110. I'm a man who live in Canada with a Canadian permanent resisdence and I have a fiance that lives in Germany but she only have a temporary visa (Duldung) now we are planing to marry. How possible will it be if I come to germany to marry her and what are the document that we both need?

Kommentar:
Hello. Basicly it is possible to marry in Germany. But you and your girl-friend need some legal and valid papers. At first your friend should go to the civil registry office and they will tell her exactly about all the papers both of you need for the marriage. Good luck for both of you.
Der Herr aus Kanada möchte seine Verlobte heiraten. Sie lebt in Deutschland mit einer Duldung. Wenn beide alle erforderlichen Papiere (vor allem: gültiger Nationalpass, Geburtsurkunde, Ehefähigkeitszeugnis) haben ist eine Heirat in Deutschland möglich. Da die Verlobte mit Duldung ausreisepflichtig ist, wird sie nach der Heirat sicher aufgefordert Deutschland zu verlassen, da Kanada sie aufnehmen kann. Inzwischen vieles telefonisch besprochen. Alles Gute!


Mittwoch, 10. 10. 07 00:02

109. hallo, ich habe seit 3 monaten eine duldung erhalten, darf ich in jede Bundesland arbeiten ??? MFG kriezi

Kommentar:
Hallo. Wenn man nur seit 3 Monaten eine Duldung hat, darf man gar nicht arbeiten. Aber wir glauben, dass Sie schon vorher in Deutschland waren und einen Aufenthalt hatten. Deshalb können Sie vielleicht eine Arbeitserlaubnis bekommen. Für eine korrekte Antwort müssen wir viele Details wissen. Sie können uns am Montag, 15.10.2007 zwischen 10 - 12 Uhr anrufen: 0431 - 240 59 09. Herzliche Grüsse, INFONET


Montag, 08. 10. 07 13:50

108. Guten Tag liebe mitarbeiter vom INFONET ich hab par frage ich bin seit 10 jahre in deutschland anfang 2005 habe aufentahltitels bekomen.nach 25abs4nr2 bis jetz habe ich gearbeitet seit 1 woche hat meine firma gekündisch was pasirt mit meine aufentahls wen ich hartz 4 beantragen?????-könen die meine aufentahls weg nehmen ????.habisch anspruh auf hartz???DANKE FÜR IHRE HILFE!

Kommentar:
Guten Tag. Mit § 25 Abs. 4 Satz 2 AufenthG haben Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld 2 (ALG 2 = Hartz 4), wenn Sie eine Arbeitserlaubnis haben, sonst Sozialhilfe. Wenn Sie seit 10 Jahren arbeiten, sollten Sie prüfen, ob Sie Anspruch auf ALG 1 haben. Ob das für die Aufenthaltserlaubnis gefährlich ist können wir nicht beurteilen. Sie können uns am Montag, 15.10.2007 zwischen 10 - 12 Uhr anrufen: 0431 - 240 59 09. Herzliche Grüsse, INFONET


Samstag, 06. 10. 07 12:02

107. Guten Tag Leute von Infonet! Bei mir arbeitet eine Dame mit einer Duldung. Sie hat nur 2 Stunden am Tag Ausländeramt verbietet mehr arbeiten. Sie ist schon seit 5 Jahre in Deutschland. Kann ich sie mehr Stunden beschäftigen? Welche Gesetze mus ich angeben? Danke für Antwort.

Kommentar:
Guten Abend. Seit dem 28. August 2007 gilt das sog. "2. Änderungsgesetz zum Zuwanderungsgesetz". Mit diesem Gesetz wurde der Arbeitsmarktzugang für Menschen mit einer Duldung erleichtert. Nach 4 Jahren Aufenthalt in Deutschland kann die Ausländerbehörde eine uneingeschränkte Arbeitserlaubnis erteilen. Ihre Angestellte sollte zur Ausländerbehörde gehen und die beantragen. Der richtige Paragraf ist: § 10 Beschäftigungsverfahrnsverordnung. Beste Grüsse von INFONET



Nach oben zum Seitenanfang